Aus grün machen wir weiß!

Warte… ein Pastasoße aus Brokkoli Strunk? Genial! Den Strunk ist ja weiss und cremig aber wird leider oft weggeworfen. Als meine Mitleiterin mir erzählt hat wir werden eine weiße Pastasoße mit den Brokkoli Strunk machen (anstatt Butter und Mehl) war ich gleich begeistert!

Aber lass uns erst mit die Vorspeise anfangen, oder? =P

Letzte Woche waren wir 7 bei der Kochgruppe in Laim! Da kommt in der letzte Zeit auch mehr und mehr neue Gäste und wir freuen uns sehr dass wir den Abend mit ihr alle verbringen konnte =D

Als Vorspeise haben wir Bruschetta gemacht mit einem pikante Ciabatta. Hauptgericht war Pasta mit Gemüse. Da habe ich auch zum ersten Mal Orecchiette Pasta gegessen. Die sieht aus wie kleine Ohren und jemand hat an dem Tisch gesagt das diese Pasta damals noch so mit die Daumen gedrückt waren. Echt viel arbeit… Vielleicht sollen wir dass bei unsere nächste Kochtreff mal versuchen ;P Dazu war auch einen sehr beeindruckende Pastasoße und einen Apfelsalat.

Bruschetta mit Tomaten

Rezept angepasst von: https://emmikochteinfach.de/original-bruschetta-rezept-mit-tomaten/#wprm-recipe-container-22688

Für 4 Personen

8 scheiben (1cm dick)Ciabatta Brot
Tomaten
Knoblauchzehen
4 ELOlivenöl
Salz und Pfeffer
  1. Liegen die Ciabatta scheiben auf einem Backblech und stecken sie im Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze für ca. 8 Minuten.
  2. Tomaten waschen und Knoblauch schalen. Schneiden die Strünke beim Tomaten raus und entfernen die Kerne. Schneide dann die Tomaten in 1 cm grosse Wurfeln.
  3. Hack den Zwiebel fein und vermische er mit die Tomatenstücke.
  4. Wenn die Ciabatta Scheiben knusprig sind werden die Knoblauchzehen darüber gerieben und ein Paar Tropfen Olivenöl darauf getropft.
  5. Dann kommt da noch ein paar Teelöffel Tomatenmischung dazu und Salz und Pfeffer zum abschmecken. Fertig!

Wir haben die Bruschetta erst am ende gemacht sodass wir die gleich servieren konnte.

Orecchiette Pasta mit Brokkolistrunksoße

Rezept angepasst von einem Rezept aus ein Jamie Oliver Kochbuch

Für 4 Personen

125g Parmesan mit Rinde
Brokkoli
2Karotten
1Blumenkohl
Knoblauchzehen
500 gOrecchiette
3 ELOlivenöl
  1. Schneide den Rind von Parmesan ab und liegen sie zu Seite. Reib den Parmesan fein.
  2. Schneide den Brokkoli und Blumenkohl in Röschen. Bei die Strunke kannst du die hartem Teile wegschneiden, die Strunke in Würfeln schneiden und zu Seite liegen. Schneide die Karotten in Scheiben. 
  3. Strunk Würfel mit Öl und Knoblauch in einem Mixer werfen. Verarbeiten sie zum Paste.
  4. Die Karotten und Blumenkohl Röschen werden in kochendes Wasser auf Herd gekocht bis sie fast weich sind. Tue dann die Brokkoli dazu. Brokkoli kann man ganz schnell kochen. Nur noch ca. 3 Minuten kochen lassen und dann abgießen und die Gemuse zu Seite stellen. Knackige Gemuse sind besser als Matsch 😉  
  5. Füllt den Topf nochmal mit Wasser und koch die Orecchiette nach Packungs anleitung.
  6. In einem Pfanne kommt ein bisschen Olivenöl und die Strunkpaste. Tue eine Tasse Wasser rein und die Parmesanrinde. Umrühren und auf mittlere hitze ca 5 minuten kochen lassen.
  7. Die Parmesanrinde aus die Soße raus nehmen und wegwerfen. Pasta abgießen und  Soße dazu vermengen. 2 Große Hände Parmesan und ein halbes Tasse kochendes Wasser rein tun und vermengen. Wenn die Soße zu dick ist kannst du noch Wasser rein tun. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Mit Gemüse und übrigem Parmesan servieren.

Apfelsalat

Für 4 Personen

3 Herzen Romanasalat
Äpfel 
1 StuckFeta
2 HandeNussmischung
1 HandCranberries
Ein bisschenBalsamico Bianco
Ein bisschen Olivenöl
Salz und Pfeffer
  1. Salatblätter und Äpfel putzen.
  2. Salatblätter in Mundgerechte größe Stücke schneiden. Äpfel in Würfel schneiden. Feta wurfeln.
  3. Alles in einem Salatschüssel vermengen.
  4. Für einen Dressing die Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen.

Als Nachspeise haben wir Erdbeeren mit Sprühsahne, Kokosstreusel und einem kleine Keks gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.