Einfach nur kochen!

Gemeinsam Kochen gegen Vereinsamung und Depression


Information und Anmeldung unter


Phone:

0174 1941801

Kochen gegen die Einsamkeit

Gemeinsames Essen in der Gruppe hat die Menschheit in ihrer Geschichte sehr lange begleitet und befriedigt viele wichtige Bedürfnisse. Diese ursprüngliche Bedeutung wollen wir nutzen und mit einer regelmäßigen Kochgruppe einen Rahmen etablieren, in dem sich Menschen in einer überschaubaren sozialen Situation treffen können. Damit wollen wir frühzeitig einer Vereinsamung und Verstärkung der Depression entgegenwirken. Da sich bei der Zubereitung der Gerichte jeder beteiligen kann, sorgen wir für eine möglichst kleine Hürde für eine aktive Teilnahme auch ohne direkt in Kommunikation treten zu müssen.

Menschen die alleine leben und essen neigen häufig dazu sich einseitig von Fertigprodukten oder Lieferdiensten zu ernähren. Wir wollen daher, durch eine Auswahl biologischer und regionaler Zutaten sowie ausgewogene und vegetarische Gerichte, einer schlechten und einseitigen Ernährung entgegenwirken und durch positive Erfahrungen mit einfachen Rezepten anregen, mehr selber zu kochen.

Wir streben eine Gruppe von etwa sechs Teilnehmer*innen an, die sich in einem zwei-wöchigen Rhythmus trifft. Gemeinsam kaufen wir die Zutaten ein und kochen in einer Gemeinschaftsküche die Gerichte. Im Anschluss essen wir gemeinsam und sammeln Vorschläge für die nächsten Rezepte. Alle Schritte werden zumindest anfänglich von uns verantwortet, um bspw. sicherzustellen, dass das Treffen auch dann stattfindet, wenn sich keine(r) der Teilnehmer*innen am Einkauf beteiligen kann oder möchte.

FAQ

Wie melde ich mich an?
Einfach via Kontakt oder eine E-Mail an kochen@verein-horizonte.de senden oder uns unter
0174 1941801anrufen!

Wird trotz Corona gekocht?
Ja. Die Kochgruppe findet unter den aktuell gültigen Corona-Regelungen statt.

Muss ich kochen können?
Nein, wir machen einfache Rezepte, immer zusammen als Team


Kann ich als Kochanfänger/in auch etwas lernen?

Wir versuchen Rezepte auszuwählen, die sich mit der Erfahrung aus der Kochgruppe einfach daheim nachkochen lassen. Bei der Auswahl der Rezepte nehmen wir Vorschläge sehr gerne an. Z.B. einfache und schnelle Rezepte, die sich einfach in den Alltag integrieren lassen oder für spezielle Ernährungsvorlieben wie vegetarische oder vegane Kost.


Kann ich die Rezepte aus der Gruppe später nachkochen?

Wir stellen die Rezepte im Anschluss an die Treffen über unseren Blog zur Verfügung, so dass jeder alle Gerichte nach Belieben nachkochen kann.


Muss ich etwas mitbringen?

Nur helfende Hände und guten Appetit! Unsere Küchen sind vollständig ausgestattet und wir kaufen alle notwendigen Zutaten frisch vor dem Kochen ein.


Was kostet die Teilnahme?

Unser Projekt ist vollständig durch Spenden finanziert, die Teilnahme ist also kostenfrei.

Wie oft trifft sich die Kochgruppe?

Jede Kochgruppe trifft sich nach Möglichkeit im zweiwöchigen Rhythmus.


Wie lange dauert die Kochgruppe?

Ein Treffen dauert, je nach Rezept, etwa drei bis vier Stunden.


Ich habe eine Lebensmittelunverträglichkeit, kann ich trotzdem mitmachen?

Wir versuchen bei der Auswahl der Rezepte immer auf alle Rücksicht zu nehmen. Viele Zutaten lassen sich durch andere ersetzen – da sind wir kreativ. Wir freuen uns in dem Fall natürlich sehr über Mithilfe und Anregungen bzw. entsprechende Rezeptvorschläge.


Wie groß ist die Kochgruppe?

Wir versuchen die Gruppengröße bei maximal acht Personen zu halten.


Ist meine Anmeldung verbindlich?

Nein. Da wir die Lebensmittel jeweils frisch einkaufen und wir möglichst wenig wegwerfen wollen, bitten wir aber um eine rechtzeitige Absage