Gemeinsam Kochen gegen Vereinsamung und Depression

 

Information und Anmeldung unter

kochen@verein-horizonte.de

telefonisch oder  per WhatsApp unter ++49 177 1804192

Kochen gegen die Einsamkeit

Gemeinsames Essen in der Gruppe hat die Menschheit in ihrer Geschichte sehr lange begleitet und befriedigt viele wichtige Bedürfnisse. Diese ursprüngliche Bedeutung wollen wir nutzen und mit einer regelmäßigen Kochgruppe einen Rahmen etablieren, in dem sich Menschen in einer überschaubaren sozialen Situation treffen können. Damit wollen wir frühzeitig einer Vereinsamung und Verstärkung der Depression entgegenwirken. Da sich bei der Zubereitung der Gerichte jeder beteiligen kann, sorgen wir für eine möglichst kleine Hürde für eine aktive Teilnahme auch ohne direkt in Kommunikation treten zu müssen.

Menschen die alleine leben und essen neigen häufig dazu sich einseitig von Fertigprodukten oder Lieferdiensten zu ernähren. Wir wollen daher, durch eine Auswahl biologischer und regionaler Zutaten sowie ausgewogene und vegetarische Gerichte, einer schlechten und einseitigen Ernährung entgegenwirken und durch positive Erfahrungen mit einfachen Rezepten anregen, mehr selber zu kochen.

Wir streben eine Gruppe von etwa sechs Teilnehmer*innen an, die sich in einem zwei-wöchigen Rhythmus trifft. Gemeinsam kaufen wir die Zutaten ein und kochen in einer Gemeinschaftsküche die Gerichte. Im Anschluss essen wir gemeinsam und sammeln Vorschläge für die nächsten Rezepte. Alle Schritte werden zumindest anfänglich von uns verantwortet, um bspw. sicherzustellen, dass das Treffen auch dann stattfindet, wenn sich keine(r) der Teilnehmer*innen am Einkauf beteiligen kann oder möchte.