Ich träume von Kürbis….

Rezepte auszusuchen für unseres Kochtreff geht es immer so: Wir suchen etwas vegetarisches und (meistens) etwas gesundes. Das Rezept muss viel schnippelarbeit an sich haben sodass jeder was zutun hat, und nicht mehr als 30 minuten im ofen gehen. Da soll ein Hauptgericht sein, ein Salat/Beilage und eine Nachspeise. Da soll auch nicht zuviel am Herd passieren weil da am meistens nur Platz für 2 Leute am Herd ist. 

Mit dass alles im Kopf suche ich ein Rezept aus und verliebt mich in total das falsche: Kürbis Lasagne – 50 Minuten im Ofen mit etwa wenig arbeit!

Aber mit fleißige Gäste und umbauen das Rezepts haben wir es geschafft!

Dazu haben wir Quinoa Salat gehabt und als Nachspeise ein.. Er.. Bananen-Schoko-mousse… Obwohl das Rezept mir versprochen hat dass es Schoko-Brownies wird…

Kürbis Rotkraut Lasagne

Rezept angepasst von: https://cookiteasy.at/2017/01/12/kuerbis-rotkraut-lasagne/
Für 5 Personen

250gLasagneblätter (kochzeit 20 minuten)
400gKürbis
300gRotkraut
3 Hande vollWürzigeren Kase
2 Hande vollKürbiskerne
1Zwiebel
1Knoblauchzehe
100ml Milch
150gFrischkäse
150mlGemüsebrühe
3ELMehl
2ELKräuter
Salz
Pfeffer
  1. Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Kürbis in bischen dunner als 1cm scheibe schneiden und für 20 Minuten im Ofen stellen.
  3. Zwiebel und Knoblauch hacken. Rotkraut in streifen schneiden.
  4. Zwiebel und Knoblauch in einem Topf kurz mit Öl anbraten. Rotkraut dazugeben und mit deckel kochen bis es gar ist. Nicht vergessen oft zu rühren. 
  5. Käse rieben.
  6. Mehl in dem Topf geben und rühren bis alles gedeckt ist. Die Milch, Frischkäse und Kräuter reingeben. Wenn die Käse geschmolzen ist, fug die Gemüsebrühe dazu um ein Sauce zu machen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Ein Auflaufform mit Butter schmieren und wenn den Kürbis fertig ist Ebene aus Lasagneblätter, Kürbis und Rotkraut-Sauce darin stellen. Käse und Kürbiskerne darauf streuen. 
  8. Mit Alufolie abdecken und 20 minuten im Ofen bei 180°C stellen.    

Quinoa Salat

Rezept von: https://veganheaven.de/Rezepte/quinoa-salat/
Beilage für 6 Leute

200gQuinoa
1 TLGemüsebrühe
1 DoseSchwarze Bohnen
1 DoseMais
200gKirschtomaten
Gelbe Paprika
1Rote Paprika
½ Bund Koriander
1Zwiebel
2Frühlingszwiebel

Dressing

1 ELLimettensaft
2 ELOlivenöl
½ TLKoriander
1 TLedelsüßes Paprikapulver
1 ELWeißweinessig 
1 SchussAhornsirup
2 ELWasser
2gehackte Knoblauch
Salz
Pfeffer
  1. Koch das Quinoa mit ein bisschen Gemüsebrühe wie es auf die Verpackung steht. 
  2. Bohnen und Mais werden abgegossen und in einem große Schussel zusammen gestellt.  
  3. Kirschtomaten halbieren, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, Paprika würfeln, Koriander und Zwiebel hacken und in den Schussel stellen. 
  4. Für das Dressing wird alle Zutaten einfach verrühren. 
  5. Wenn das Quinoa fertig ist, stellt es in den Schussel, alles gut vermengen und das Dressing darüber gießen. Nochmal gut vermengen.

Gesunde Brownies (oder Bananen-Schoko-Mousse)

Rezept von: https://www.womenshealth.de/food/gesunde-ernaehrung/schnelle-desserts-mit-wenigen-zutaten/
Für 5 Personen

Mittelgrosse Banane
37g Mandelmus
2.5 TLBackkakao
  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Mit einem Gabel die Bananen fein drücken.
  3. Mandelmus und Backkakoa dazugeben und verrühren.
  4. Eine kleine Backform mit Butter schmieren und den Teig eingießen.   
  5. Für 20 minuten Backen bis die Oberfläche fest ist.
  6. Aus den Ofen nehmen und abkühlen lassen  

Ich war so enttäuscht mit diese Nachspeise dass ich vergessen haben ein Foto zu machen! Ups!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.