Ausflug zum Mangfalltal – der Beitrag von L.

Am 31.07. hieß es um 09:45 Uhr ab ins Mangfalltal.

Nach einer abenteuerlichen Zugfahrt und einem kurzen, ungeplanten Zwischenstopp am Bahnhof Westerham, ging unsere Wanderung an der Bahnhaltestelle Kreuzstraße offiziell los. Unsere Route führte uns durch den Teufelsgraben im Wald, wo wir ein altes Aquädukt unterquerten und die ruhige und naturbelassene Natur bewunderten.

Das Rauschen der glasklaren Mangfall begleitete uns eine Weile und hat uns immer wieder innehalten und den Ausblick genießen lassen. Schließlich erreichten wir unser erstes Ziel, den von Steinbildhauer Tobel und seiner Frau Christiane Ahlhelm geschaffenen (Tobel), Skulpturen- und Kunstpark. Inmitten der Natur finden sich hier beeindruckende, zeitgenössische Skulpturen und schöne Plätze zum Verweilen.

Nach einer kurzen Stärkung und spontaner Kunstaktion ging es für uns entlang der Mangfall weiter. Unser Weg führt uns durch Wald, Wiese und Natur bis in das Tal von Valley. Dort nahmen wir in der Gräflichen Brauerei Arco Valley im Biergarten eine weitere Stärkung ein. Gesättigt von Kaiserschmarrn und Kuchen folgten wir dem Weg, der abschüssig ins Tal fällt und bogen kurz vor der Brücke in den Aumüller Weg. Vorbei an malerischen Gärten und Häusern inmitten der Natur, gelangten wir zu einem weiteren Kunst-Höhepunkt – überlebensgroßen Pferden aus Stahl. Diese und weitere Kunstwerke des Künstlers Karl Jakob Schwalbach stehen auf dessen Grundstück kurz vor der Gemeinde Hohendilching und fanden unsere Bewunderung.

Nach Passieren der kleinen Ortschaft, folgten wir dem Weg zurück zu unserem Ausgangspunkt, der Bahnhaltestelle Kreuzstraße. Etwas erschöpft, aber glücklich von einem Tag mit Kunst und Natur, traten wir von dort mit der Bahn wieder unsere Heimreise zurück nach München an.

Hinter uns liegt ein Tag, der gezeigt hat, dass sich das Aufstehen gelohnt hat und wir stolz auf uns sein können. Wandern weil es schön wird (Www) – wir wandern: gemeinsam für uns und gegen Depression. Danke an alle Mitwander:innen für den schönen Tag und die gemeinsame Zeit. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Tour.

L.

Für mehr Informationen kannst Du unseren Wanderarchiv und unseren Terminkalender konsultieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.