Das Hörnle ruft

Unsere nächste Wanderung geht wieder in die Berge! Am 28.8 werden wir das Hörnle entdecken!

Das Hörnle liegt am „Eingang“ zu den Ammergauer Alpen und besteht aus drei Gipfeln: Vorderes Hörnle (1.484 m), Mittleres Hörnle (1.496 m) und Hinteres Hörnle (1.548 m).

Unser erstes Ziel bei dieser Wanderung, die Hörnlehütte (1.390 m), ist von Bad Kohlgrub schnell zu erreichen (ca. 1,5 Stunden, 480 hm) und bietet einen wunderschönen Blick nach Norden bis weit in das Alpenvorland. Von dort aus – selbstverständlich nach einer gemütlichen Pause – gehen wir die nächsten 100 hm an und steigen auf zum Mittleren Hörnle. Wir wandern sowohl auf Forstwegen als auch auf schmalen Bergpfaden. Allgemein ist die Wanderung als leicht zu verstehen. 

Persönlich ist unsere Wanderführerin Silvia besonders auf das Panorama in Sommer gespannt, da sie den Weg bisher nur im Winter gegangen ist, sowie auf die Hütte, die bei ihren bisherigen Wanderungen während Corona-Zeiten immer geschlossen war.

Logistik

Wir nehmen um 8:32 Uhr den Zug nach Murnau (RB6). Treffpunkt ist um 8:15 Uhr beim BRB-Schalter (GL. 27-36).

Gruppenkarten werden nicht gekauft, da wir immer noch das 9-Euro-Ticket verwenden können. Es gibt die Möglichkeit in Pasing einzusteigen (bitte dies bei der Anmeldung mitteilen). Von Murnau fahren wir mit dem SEV weiter nach Bad Kohlgrub und kommen dort um 10:03 Uhr an.

Als kleine Erinnerung: Im Zug gilt es immer noch die Maskenpflicht. Also bitte Maske nicht vergessen!

Wie immer ist wettergerechte Kleidung, festes Schuhwerk wichtig sowie genügend Wasser und Proviant. Eine Badepause ist bei dieser Wanderung nicht vorgesehen.

Wenn Du mitkommen möchtest, bitten wir um Anmeldung unter wandern@verein-horizonte.de bis Samstag, den 27.8.2022, 12.00 Uhr.

Weitere Inspirationen gibt es im Wanderkalender und Wanderarchiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.