Gute Laune am Maisinger See

Letzten Samstag machte sich eine kleine Gruppe von fünf Leuten zusammen mit unserem Wanderführer Wawa auf zum Maisinger See und zur Maisinger Schlucht. Vom S-Bahnhof Possenhofen aus wanderten wir bei leicht nebligem Aprilwetter über kleine Straßen, durch Wald und Flur zum Maisinger See, wo wir eine längere Rast machten und unsere mitgebrachte Brotzeit verzehrten. Der Wind pfiff uns dabei frisch um die Ohren, aber das tat unserer guten Laune keinen Abbruch.

Gestärkt ging es weiter über einen Wiesenweg zur romantischen Maisinger Schlucht. Manche von uns waren noch nie dort und staunten, wie schön diese ist. Zudem war es für einen Samstag außerordentlich ruhig, da kaum Menschen unterwegs waren.

In Starnberg angekommen suchten wir uns am Seeufer einen Platz in einem Café. Und es kam tatsächlich noch die Sonne heraus. Nach dem Genuss von Kaffee, heißer Schokolade und Kuchen fuhren wir zurück nach München. Ein toller Tag an der frischen Luft mit guten Gesprächen, viel Lachen und Ausgelassenheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.