Gemeinsam wandern gegen Schwermut und Einsamkeit

Warum Wandern? Manchmal geht es Menschen nicht gut. Es muss keine Depression sein, aber man benötigt Zuspruch, vernünftigen Rat und Ablenkung, man will Spaß haben und Energie tanken. Dazu braucht man gute Freunde. Dafür wollen wir auf Wanderungen sorgen. 

In Gemeinschaftstouren entdecken wir wunderschöne Flecken unserer nahen Umgebung.

Bei unseren Tageswanderungen bekommen Teilnehmer*Innen die Gelegenheit, Kontakte und Freundschaften zu knüpfen.  Alle Ziele werden umweltbewusst mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht. 

Die Wanderungen finden zweimal im Monat statt. Meistens am Samstag. Wir starten meist gemeinsam am Hauptbahnhof. Details findet Ihr im Wanderkalender.

Die Aktion ist offen für jeden, der Lust dazu hat. Teilnahme an unseren Projekten „Befreunden“ und „Kochen“ sind keine Voraussetzung. Wer mitwandern möchte, kann sich einfach an wandern@verein-horizonte.de wenden.

WICHTIGER HINWEIS:
Benötigt wird eine ausreichende Kondition. Jeder muss sich selbst einschätzen. Wir können keinen Fitnesscheck anbieten; wir sind keine Fachübungsleiter für Wandern. Es sind Gemeinschaftstouren, keine Führungstouren. Unsere Wanderungen sind leicht, maximal 500 Höhenmeter, 10-15 Km, 4 Std. Dennoch sollte man nur dann teilnehmen, wenn man Vergleichbares in letzter Zeit gut bewältigt hat.

Wir betrachten uns als eine Gruppe von Freunden, die Spaß an einer gemeinsamen Aktivität in der Natur haben.

FAQ

Welche Ausrüstung brauche ich?

Feste Schuhe, Brotzeit, ggf. Regenkleidung.

Finden die Wanderungen auch während Corona-bedingten Einschränkungen statt?
Ja. Für die gemeinsamen Wanderungen und die Anfahrt zu den jeweiligen Zielen gelten die aktuell gültigen Regeln.

 
Was ist mit der Kondition?

Mässige Anforderung. Nicht mehr als 400 Höhenmeter oder 4 Stunden. Man muss sich ein bisschen selbst einschätzen Wir nehmen aber immer Rücksicht.

 
Wie erfahre ich, welche Wanderziele als nächstes angestrebt werden?

Schau in unseren Wanderkalender. Einzelheiten schicken wir Dir zuverlässig per Email.

 
Wie oft finden die Wanderungen statt?

Alle zwei Wochen am Samstag oder Sonntag. Du musst aber nicht regelmässig teilnehmen. Wir freuen uns auch über spontane Zusagen.

 
Sind die Wanderungen auch als Anfänger zu meistern?

Natürlich ist Wandern auch für Anfänger gedacht. Wir kümmern uns um Organisation, Orientierung, Pausen. Du muss nur mit uns gehen und sagen, wenn es zu viel wird. Das Miteinander ist uns wichtig, nicht die Leistung.

 
Was ist bei schlechtem Wetter?

Wie verfolgen genau die Wetterberichte und passen unsere Wanderungen an. Allerdings versuchen wir, bei fast jedem Wetter zu wandern.

 
Wie viele sind wir in einer Wandergruppe?

Meist bis zu zehn Personen, Ehrenamtliche und Betroffene. Nicht zuviele, um sich besser kennen zu lernen.

 
Muss ich Erfahrung im Wandern haben?

Du solltest Dich schon regelmässig bewegen. Wir werden Dich aber nicht überfordern.

Beispielwanderungen findet man in unserem Wanderarchiv

Gefördert von der Postcode-Lotterie