Psilocybin bei Depression

In der Zeitschrift JAMA der Amerikanischen Gesellschaft für Psychiatrie wurde ein Artikel veröffentlicht von Davis AK und anderen (2021) 78(5): 481-489 under dem Titel (übersetzt)

Wirkung von Psilocybin assistierte Therapie bei Depressiver Episode. Eine randomisierte klinische Studie “.

von Davis AK und anderen (2021) 78(5): 481-489 “Effects of Psilocybin-Assisted Therapy on Major Depressive Disorder – A Randomized Clinical Trial

24 von 27 Patienten absolvierten 2 Therapie Sitzungen innerhalb 1,6 Wochen begleitet von Psychotherapie. 4 Wochen nach der Therapie waren 17 Patienten gut gebessert, 14 beschwerdefrei. Nebenwirkungen wie Angst und Traurigkeit wurden von der Hälfte der Patienten berichtet, ein Drittel litt unter Kopfschmerzen.

Nach der Zulassung von Ketamin ist eine weitere sogenannte Droge, das eigentlich als Halluzinogen benutzte Psilocybin, auf dem Weg eine Therapie für Depressionen zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.