Erfrischender Nudelsalat in Erdnusssauce

Ein letztes Mal vor der Sommerpause haben wir zu siebt in Schwabing gekocht (Die Küche in Laim mach keine Sommerpause). Wir waren wieder eine sehr nette Gruppe aus neuen und bekannten Gesichtern. Bei der Sommerhitze brauchten wir ein kaltes Gericht – bloß nichts heißes an so einem warmen Tag! Also gab es einen Nudelsalat mit frischem Gemüse und einer Erdnusssauce, dazu gerösteten Brokkoli und Aubergine an einem passenden Miso-Dressing und zur Nachspeise sündhaft gute Rohkost-Pralinen.

Nudelsalat in würziger Erdnusssauce

Zutaten (für 4 Personen)
– 200 g Glasnudeln
– 1 Gurke
– eine handvoll Radieschen
– 1 Paprika
– 100 g geröstete Erdnüsse (ungesalzen)
– 2 Lauchzwiebeln
– eine handvoll frische Korrianderblätter
– 2 Limetten
– 1 EL Sesamöl
– 4 EL Sojasauce
– 2 EL Ahornsirup
– 125 ml feine Erdnussbutter
– 2 TL einer würzigen / scharfen Sauce oder Chiliöl
– 1 Knoblauchzehe

Rezept
Die Glasnudeln nach Packungsanleitung in Wasser kochen und abgießen. Derweil das Gemüse waschen und in kleine Stifte schneiden. Für die Sauce die Limetten pressen und zusammen mit dem Sesamöl, der Sojasauce, dem Sirup, der Erdnussbutter, der scharfen Sauce und dem gepressten Knoblauch zu einer Paste vermischen (damit sich die Erdnussbutter löst, braucht es eine Gabel und Geduld – oder einen Mixer).
Anschließend alles zusammengeben und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Die Erdnüsse kleinhacken und beim Servieren über den Nudelsalat geben.

Gerösteter Brokkoli und Aubergine an Miso-Dressing

Zutaten (für 4 Personen)
– 2 Auberginen
– 1 mittelgroßer Brokkoli
– 1 Limette
– 4 EL Misopaste alt. einen Misowürfel
– 2 EL Reisessig
– 4 EL Sesamöl
– 1 daumengroßes Stück Ingwer

Rezept
Die Auberginen in nicht zu kleine Würfel schneiden. Die Limette pressen und den Saft mit der Misopaste, dem Reisessig, dem Sesamöl und dem feingeschnittenen Ingwer vermengen und die Auberginen darin wälzen. Alles auf ein Backblech (mit Backpapier) geben und bei 220 °C für eine gute Halbestunde backen. Den Brokkoli kleinschneiden, nach den 30 Minuten hinzugeben und zusammen für weitere 15 Minuten backen.

Schnelle Rohkostpralinen

Zutaten (für 5 Stück)
– 50 g Kokosraspel
– 12 Datteln
– 3 EL Kokosmilch
– 1 TL Kokosöl
– 3 EL Kakaopulver

Rezept
Ganz einfach: Alle Zutaten außer den Kokosraspeln mit einem Pürierstab in einer Schüssel zu einem Batz verarbeiten, zu Kugeln formen, in den Kokosraspeln wälzen, kaltstellen und nach einer Dreiviertelstunde genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.